Meine Frühlingslooks

Vor ein paar Tagen habe ich von Tchibo eine Email für ein Gewinnspiel bekommen. Man soll mit seinen Lieblingsteilen aus der Modern Classic Kollektion einen schönen Frühlingslook zusammenstellen. Ich hatte direkt zwei Lookideen und habe zu beiden jeweils eine Collage erstellt!
Zu dem ersten Look hat mich das Ringelshirt von Tchibo inspiriert – ich liebe Streifen nämlich über alles! Dazu habe ich eine rosafarbene Chino und einen dunkelblauen Trenchcoat kombiniert (beides Tchibo). Solche Basics sollte jeder in seinem Schrank haben, da man sie eigentlich zu allem kombinieren kann. So eine Chinohose habe ich übrigens schon, hier seht ihr sie in Action (mit Streifenshirt!)
Das Outfit erinnert mich an einen schönen sonnigen Tag in Paris, deshalb auch der Name 😉 Witzig finde ich außerdem den Jutebeutel, der verleiht dem ganzen noch etwas Verspieltes und die knallroten Ballerinas greifen noch einmal das Rot von dem Herz auf – ohne knallige Farben geht bei mir immer Frühling nämlich nichts!
Die Uhr in Roségold verleiht dem Outfit noch das gewisse Etwas, genauso wie mein momentanes Lieblingsparfum Love, Chloé.

Zu dem zweiten Look hat mich der großartige Pullover mit dem Pop-Art-Print inspiriert. Ich habe Ewigkeiten nach dem Pullover gesucht, denn leider war er immer ausverkauft…aber jetzt habe ich ihn, juhu! Ich finde der Print macht einfach Gute Laune und die weiße Farbe passt super zum Frühling! 
Dazu habe ich eine grüne Chinohose und einen sportlichen Parka von Tchibo kombiniert. So einen ähnlichen Parka habe ich auch in Pink, der würde auch super zu dem Outfit passen 😀
Mit dem Sneakerwedges-Trend habe ich mich inzwischen auch angefreundet, mag aber nur die schlichten Modelle so wie z.B. dieses Paar von Pier One. Bei den Accessoires habe ich zwei neonpinke Armbänder (Blingissimo und John & Pearl) ausgesucht und eine graue Tasche von Tchibo dazu kombiniert.
Ein frisches Parfum wie z.B. das Acqua di Gioia rundet das Outfit super ab =)
Hach, ich kann es kaum erwarten bis der Frühling endlich da ist und ich die Outfits tragen kann! So langsam geht mir der Schnee nämlich ziemlich auf die Nerven…und grau ist es auch noch. Ich finde es übrigens total witzig, dass ich die meisten Teile so oder so ähnlich schon zuhause habe und alles einfach nachstylen könnte 😀
Wie findet ihr die Outfits? Kauft ihr eigentlich Klamotten bei Tchibo oder eher Haushaltsgegenstände?

You may also like

8 Comments

  1. Hübsche Outfits ;-)….und ich hab nur Jungs, huhu… ;-S, bis auf Ü 2.0 steht hier keiner auf Klamotten…….da muss ich leider immer alles nur für mich kaufen ;-D! I love Ringelshirts auch sehr, mit der pudrigen Chino super! Und der Comicpulli ist auch ziemlich cool. LG Anne

  2. Total ärgerlich mit den Bildern, jetzt gehen sie ja wieder. Photobucket hatte ich früher auch, aber mit picasa ging es einfach schneller. Ich muss mal sehen ob ich google+ noch los werden kann…
    Ich überlege sicher schon seit vielen Jahren mir eine Songzeile von einem Doors song zu tätowieren. Aber dann habe ich doch Angst… Mit 14 wollte ich aber auch ein Arschgeweih und nun bin ich so froh, dass ich das nie machen durfte… 😉
    Schöne Outfits, ich stehe auch total auf Ringelshirts. Bei Tchibo kaufe ich eher noch so "nützliches" mir war gar nicht bewusst, dass die auch so viel Klamotten haben.

  3. Sehr schöne Outfits! Den Stil einer "Parisienne" hätte ich auch gern – wunderschön, lässig, stylisch.. Nur leider habe ich paar Kilos zu viel für ein gestreiftes Shirt ^^
    Lucky Number Sleven ist ein super toller Film, mag ich auch gern!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *