Sonntagsgedanken [2]

“And when we all decided to leave for home, I linked arms with you and we went home together. I was drunk and you probably too. […] I still can picture all the streets we went through…and still picture this moment. We went home all together and now when I write this I ask myself what the other people might have thought then.”

#Gesehen Dieses süße Video. Ich habe mich so darüber gefreut!
#Gelesen Leider gar nicht. Ich habe zwar vor einiger Zeit ein neues Buch angefangen, aber hatte bisher keine Motivation es weiter zu lesen. Obwohl ich es wirklich sehr spannend fand!
#Gehört Diese Dame. Sehr empfehlenswert!
#Getan Mich bei der Nacht der Museen in Düsseldorf kulturell weitergebildet! Und ganz viel auf Kleiderkreisel eingestellt. Einmal hier lang bitte!
#Gegessen Heute: Hühnchen in Tomatensoße. Gestern: Döner macht schöner!
#Getrunken Ein Füchschen. Ich traue mich gar nicht es zuzugeben – aber es schmeckte gut! Das zweite Altbier in meinem Leben.
#Gedacht Ich zitiere hier einmal den Titel von Amys heutigem Post, denn er passt ganz wundervoll zum heutigen Tag – ach, was rede ich da, er passt zum ganzen letzten Monat: “Wenn ich ohne nachzudenken ständig an dich denken muss”
#Gefreut Über Sonntage an denen man bis vier Uhr nachmittags im Bett liegen bleiben kann.
#Gewünscht Kann bitte wieder Freitag sein?
#Gekauft Diesen Jumpsuit. Dieses Top. Und dieses Oberteil. Und offline im Sale von H&M. Oops.
#Geärgert Über kleine Fehler in der zwischenmenschlichen Kommunikation.
#Geklickt Bloglovin, Kleiderkreisel, Youtube, Facebook.
#Gestaunt Darüber wie schnell die Zeit verfliegt. Ich will das nicht!

Bildquellen: 1, 2

You may also like

15 Comments

  1. Ich habe neulich über genau das gleiche 'gestaunt'.
    Es ist erschreckend wie schnell die Zeit vergeht, und..,
    ich will das auch nicht!!! 😀

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

  2. Das Buch ist toll! 😀
    und das schloss kommt wahrscheinlich nach Hannover oder so 🙂 Dort sind wir öfters 🙂
    und ich LIEBE deine Locken! Würd mir die auch voll gerne "bunt" an den Spitzen färben, aber irgendwie … trau ich mich nicht 😀

  3. Hach, Sonntage im Bett sind wirklich angenehm. Von mir aus könnte ich die gerne auch öfter mal haben. 🙂
    Döner mag ich auch mal wieder essen. Ist schon ewig her, dass ich den letzten gegessen habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *