Weekly Update KW2: Über Podcasts und Influencer-Photoshop-Fails

Erlebt // Am Samstag feirte eine gute Freundin von mir ihren Geburtstag. Wir waren in der Tapas-Bar „La Barra“ in Köln und es war super lecker – kann ich dir auf jeden Fall empfehlen! Besonders spannend an diesem Abend fand ich jedoch das Wiedersehen mit einer ehemaligen Klassenkameradin aus der 5. Klasse. Ich habe nur zu sehr wenigen Personen aus der Schule Kontakt und finde es nicht schlimm – unsere Leben entwickeln sich nun mal alle unterschiedlich. Ich musste viele Freunde mit der Zeit gehen lassen, weil es nicht mehr passte. Wir hatten einfach keine Gemeinsamkeiten mehr. Aber nach all den Jahren bin ich vor allem eins: neugierig! Oder sollte ich lieber „sensationsgeil“ sagen? Was machen die anderen? Was ist aus ihnen geworden? Wie sehen sie heute aus? Deswegen fand ich es eben super spannend diese Klassenkameradin nach 10 Jahren wieder zu sehen und einen kurzen Einblick in ihre Leben zu erhalten!

Gehört // Seit diesem Jahr habe ich Podcasts für mich entdeckt und bin seitdem auf der Suche nach weiteren Empfehlungen. Ich hatte mich auf der Website von Caroline Preuss zu einer ihrer letzten Podcast-Folgen verirrt und dachte mir „Einmal reinhören schadet nicht“. Und was soll ich sagen? Ich kriege nicht genug! Leider kenne ich mich aber in der Podcast-Szene gar nicht aus und freue mich daher sehr über deine Empfehlungen! Bisher habe ich mich durch die Charts oder Empfehlungen der Podcast-App geklickt und bei folgenden Podcasts reingehört: Ferngespräch, #megamutig, Das brand eins Magazin, Got for it! Der Business & Marketing Podcast für Frauen, Erwachsenwerden und Besser als Sex. Vor allem bei den Business-Podcasts habe ich das Gefühl sehr viel Neues dazu zu lernen. Hast du noch weitere Tipps für mich? Gerne aus dem Design-, Marketing-, Social Media Bereich!

Gelesen // Ich muss dringend wieder mehr Zeit zum Lesen finden! Aktuell lese ich vor allem Lektüre für die Universität, u.A. Martin Buber. Was natürlich nicht weniger spannend ist, aber dieses „Muss“-Gefühl bleibt bestehen.

Gelernt // Bei Diana zur Löwen im Feed:

You can never be overdressed or overeducated.

Ich mag diesen Spruch! Aber ich muss auch zugeben: Ich als Dauerstudentin habe so langsam genug. Nun, ich habe es mir zwar selbst so ausgesucht, aber ich bin froh, wenn ich mein aktuelles Studium beende. Leider wird es noch mindestens 2 Semester dauern, denn neben meinem Beruf habe ich nur sehr wenig Zeit. Gut, es hat auch nicht die höchste Priorität bei mir. Trotzdem finde ich den Spruch inspirierend und möchte in ferner Zukunft auf jeden Fall auch meinen Master nachholen.

Geklickt // Die Pornhub Blog Insights – hierüber habe ich in einem uralt Podcast von 2016 gehört und mich danach herrlich über die Auswertung aus 2018 amüsiert! Außerdem: retroplace.com, ein Webshop, wo es alle möglichen Konsolenspiele gibt. Ein Traum!

Gestaunt // Über die Photoshop-Künste der Influencer oder Influenza, hehe. Ich muss ehrlich sagen, dass es auch mir bis vor kurzem gar nicht bewusst war, WIE SEHR Influenza auf Instagram ihre Bilder bearbeiten. Da werden alle Farben verändert und ganze Hintergründe neu gemacht. Ich bin nicht mehr so oft auf Instagram, aber wenn, dann achte ich vermehrt auf eben diese Veränderungen. Gestern fielen mir doch tatsächlich diese zwei Bilder unter den Vorschlägen auf. Die Influencerin hat beide sogar in einer Slideshow nebeneinander hochgeladen. Findest du den Fehler? Da frage ich mich doch wirklich: will sie mich/dich/uns eigentlich für dumm verkaufen? 😄Auflösung: schau dir die Steine links an, sie müssten bei dem größeren Bildausschnitt natürlich auch sichtbar sein. Überhaupt ist der Übergang zum Wald sehr unsauber und ungleich. Da hat wohl jemand beim Photoshoppen nicht aufgepasst oder nachgedacht…

Geärgert // Über unsere Nebenkostenabrechnung. Knapp 300 Euro sollen wir nachzahlen. Aber gut für uns: Die Abrechnung ist zu spät bei uns angekommen, wir müssen also nicht zahlen. Wir haben schon dem Vermieter geschrieben und er reagierte natürlich wenig begeistert – und drohte uns gleich mit einem Anwalt. Ich habe mir sicherheitshalber einen Termin bei einer Rechtsberatung gemacht und werde es dort mit einem Anwalt besprechen. Ich hoffe nur, dass unser Vermieter draus lernt und uns in Zukunft keine weiteren Probleme bereitet.

Wie war deine Woche? Was waren deine Highlights?

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *